Bognerei goes Eisenbach

DIE BOGNEREI (Corins Kuhs) und der Bogensportverein Taggenbrunn (Obmann Michael Kriegl) waren auf der Bogensportmesse Eisenbach im Schwarzwald auf Besuch. Dabei hatten wir die Ehre, den begnadeten Bogenschützen Byron Ferguson aus Alabama schießen zu sehen! Er gilt als einer der besten lebenden Bogenschützen der Welt. Das war echt spannend. Ein paar Fotos dazu könnt ihr in der Galerie ansehen.

Zum Beispiel hat er bei der Show einen klingelden Wecker aus der Luft geschossen – aber blind. Sein Sohn hat den Wekcer in die Luft geworfen. Lustig war auch der Schuss mit zwei Pfeilen auf zwei Luftballone. Er hat beim ersten Versuch beide Ballone getroffen.

Sein origineller Alabama-Slang war außerdem äußerst unterhaltsam. Das muss man mal gehört haben Er hat auch erzählt, dass er kein besonders guter Schütze sei, sonden nur die Fähigkeit habe, sich sehr zu konzentrieren und das Ziel 100-prozentig zu fokkusieren…….

Die Messe in Eisenbach war wirklich sehr interessant und sehenswert. Jedem der sich für traditionelles Bogenschießen interessiert ist ein Besuch dieser Messe anzuraten. Es gibt auch einen Parcours gleich „nebenan“.

Man konnte an zwei Tagen jedenfalls alle möglichen und unmöglichen Dinge zum Thema Bogenbau, Bogenschießen, Messerbau und vieles mehr sehen: Leder, Felle, Werkzeuge, Schmuckstücke, Wurfpfeile, Bücher und LUMENOKS!!!! Das sind leuchtende Nocken, sehr lustig um in der Dämmerung und bei Nacht zu schießen! Lumenocks kann man jetzt auch übrigens in der BOGNEREI erwerben!